Köder & Zusätze

  • DE Pellets Category
  • DE Carp Bait & Additives Category

Artikel 1-12 von 1095

In absteigender Reihenfolge
pro Seite
Ansicht als Raster Liste

Artikel 1-12 von 1095

In absteigender Reihenfolge
pro Seite
Ansicht als Raster Liste

Wo wäre jeder Karpfenangler ohne Köder? Sie können alle Geräte der Welt haben, aber wenn Sie keine hochwertigen Köder zum Karpfenangeln verwenden, werden Sie nie einen Karpfen nehmen, egal wie lange Sie am Wasser sitzen. Hier bei Angling Direct führen wir nur die besten Karpfenköder und Zusatzstoffe der Branche. Sie können die besten und effektivsten britischen Karpfenköder, Boilies und Zusatzstoffe direkt hier bei Angling Direct kaufen. Da wir selbst begeisterte Karpfenangler sind, wissen wir, wie wankelmütig Karpfen sein können, wenn es darum geht, wo, wann und was sie fressen, so dass ein hochwertiger Köder wirklich den Unterschied zwischen einem erfolgreichen und einem enttäuschenden Trip ausmacht. Alle Marken, die wir auf Lager haben, verfügen über jahrhundertelange Erfahrung, so dass Sie sich voll und ganz auf sie verlassen können und wissen, dass sie jedes Mal großartige Ergebnisse liefern werden.

 

Wie Sie sehen, können Sie aus einer Vielzahl verschiedener Köderoptionen wählen, und wir führen ein umfassendes Sortiment an Ködern und Zusatzstoffen. Diese Vielfalt bedeutet, dass Sie nach Belieben mischen und kombinieren können, um großartige, einzigartige Kombinationen zu schaffen, die für Karpfen unwiderstehlich sind, oder Sie können die bewährten Kombinationen verwenden, die Ihnen jedes Mal garantiert Ergebnisse liefern. Um Ihnen eine Vorstellung von unserem Sortiment und den besten Anwendungsmöglichkeiten zu geben, haben wir diesen schnellen Leitfaden für Karpfenköder und Zusatzstoffe erstellt.

 

 

 

Boilies

 

Karpfen-Boilies sind die beliebteste Wahl für Karpfenangler auf der ganzen Welt. Es gibt zwei Hauptarten von Boilies, die zum Verkauf angeboten werden: Boilies mit Haltbarkeit und Tiefkühl-Boilies.

 

Tiefkühl-Boilies sind traditionell der bevorzugte Boilie unter Karpfenanglern. Das liegt daran, dass sie viele aktive, frische Inhaltsstoffe enthalten, die den Boilie im Wasser unglaublich attraktiv machen. Der größte Nachteil der Tiefkühl-Boilies ist jedoch, dass sie eingefroren werden müssen, um ihre Frische zu erhalten. Es ist zwar einfach genug, die Boilies zu Hause in der Tiefkühltruhe aufzubewahren, aber wenn Sie unten am Ufer sind, wird das sehr viel schwieriger, und für einen Angler, der lange angeln möchte, kann dies schnell zu einem Albtraum werden. Nicht nur das, sondern Sie müssen den Boilie auch zum optimalen Zeitpunkt auftauen, um das Beste aus ihm herauszuholen, und wegen des Kondenswassers, das sich beim Einfrieren und Auftauen bildet, müssen die Boilies vor dem Gebrauch oft luftgetrocknet werden. Trotz dieser Nachteile waren die Tiefkühlboilie aufgrund ihrer Wirksamkeit lange Zeit der Köder der Wahl für die Karpfenfischerei, und Sie können eine Reihe von thermisch ausgekleideten Gepäckstücken verwenden, um den Köder kühl zu halten.

 

In den letzten Jahren hat die Beliebtheit des haltbaren Boilis jedoch stark zugenommen. Sogenannte Shelf-Life-Boilies haben ähnliche Eigenschaften wie der Gefrierboilie, mit dem zusätzlichen Vorteil, dass sie sich selbst erhalten. Das bedeutet, dass sie vor der Verwendung nicht in der Tiefkühltruhe aufbewahrt werden müssen. Früher waren diese Boilies von hartgesottenen Karpfenanglern verpönt, da sie als weniger wirksam als ihre tiefgefrorenen Vettern galten. Fortschritte in der Lebensmitteltechnologie haben dazu geführt, dass die Shelf-Life-Boilies heute die gleiche Wirksamkeit wie Tiefkühl-Boilies bieten können - ohne all die Nachteile, die traditionell mit ihnen verbunden waren. Dies hat den Shelf-Life-Boilies zu einer unglaublich beliebten Wahl sowohl für Anfänger als auch für engagierte Angler gemacht.

 

Boilies werden in erster Linie auf eine von zwei Arten verwendet, obwohl sie durch Zerkleinern und Zerschneiden in Bodenködermischungen aufgenommen werden können, um ihre Vielseitigkeit weiter zu erhöhen - dazu später mehr. Die erste Art und Weise, wie Boilies verwendet werden, ist auf der Bank als Gratis-Köder. Das sind lose Köder, die nicht an Ihrem Haken befestigt sind und dazu dienen, die Karpfen in Ihren Bereich zu locken und sie zuIhren Köder zu bringen. Die zweite Art, sind Boilies, die am Ufer selbst als Hakenköder verwendet werden. Hakenköder sind buchstäblich der Köder, den Sie an Ihrem Rigg anbringen, und nur durch den Verzehr eines dieser Köder wird Ihr Karpfen (hoffentlich) am Haken hängen. Es gibt viele Möglichkeiten, Ihren Köder zu präsentieren, je nachdem, welches Rigg Sie verwenden und mit welcher Methode Sie ihn an Ihrem Haken befestigen, und Boilies bieten in dieser Abteilung dank ihrer langsamen Zerfallsrate eine enorme Vielseitigkeit.

 

Beide Formen von Boilies sind in verschiedenen Größen erhältlich, in der Regel zwischen 10 mm und 20 mm Durchmesser - auch wenn Sie vielleicht einige Boilies finden, die aus diesem Bereich herausfallen. Als allgemeine Faustregel gilt, dass Sie die Größe der von Ihnen verwendeten Boilies auf die Größe der Fische abstimmen sollten, nach denen Sie suchen. Schließlich versteht es sich von selbst, dass ein großer Boilie nicht in das Maul eines kleinen Fisches passt. Sie sollten auch die Größe Ihres Hakens berücksichtigen, wenn Sie Ihren Boilie pflücken (und umgekehrt), da Sie ein optimales Verhältnis zwischen Haken- und Boiliegröße benötigen, um sich auf die größte Anzahl von Takes verlassen zu können.

 

Beide Boilie-Formen gibt es auch in einer Unzahl verschiedener Geschmacksrichtungen. Welche Geschmacksrichtung Sie wählen, hängt wahrscheinlich von einer Kombination von Dingen ab, einschließlich des Angelortes, auf den Sie abzielen, und der Jahreszeit. Im Allgemeinen werden die Angler im wärmeren Monat eher einen schärferen, auf Fischmehl basierenden Köder verwenden. Diese haben einen hohen Ölgehalt, der sich in der Wassersäule ausbreitet und die Fische zu Ihnen zieht. Das bedeutet auch, dass diese Köder einen hohen Fett- und Nährstoffgehalt haben und die Fische auffressen, damit sie wachsen können. In den kälteren Monaten ist eine süßere, auf Milcheiweiß basierende Basis oft die bevorzugte Wahl. Der Grund dafür ist, dass die süßeren Aromen sich besser durch kältere Gewässer verteilen, was sie unter diesen Bedingungen zu erfolgreicheren Lockmitteln macht. Außerdem haben süßere Boilies tendenziell einen geringeren Fettgehalt, wodurch sichergestellt wird, dass man die Fische im Winter nicht überfüttert. Fischfutter ist in den kälteren Monaten verkümmert, und stark ölhaltige Köder füllen Ihre Fische schnell, so dass sie Ihren Köderbereich früher verlassen. Welche Geschmacksrichtungen Sie innerhalb dieser beiden Kategorien wählen, hängt vom Ort ab, an dem Sie angeln. Einige Angler ködern die von ihnen ausgewählten Fische mit Gratis-Ködern vor, wobei sie eine Futterschleuder verwenden, um die Karpfen daran zu gewöhnen, ihren besonderen Geruch und Geschmack mit "sicheren Ködern" zu assoziieren.

 

Pop-ups sind eine weitere Form von Ködern, die in die Boilie-Kategorie fallen. Dabei handelt es sich um Köder, die mit einem Schwimmstoff, in der Regel Kork, imprägniert wurden, um den Hakenköder etwas stolz auf das Hallenbett schweben zu lassen. Dies kann sich auf verschiedene Weise zu Ihrem Vorteil auswirken. Erstens können Sie, wenn Sie über einem Unkrautgebiet fischen, Ihren Hakenköder sicher von Baumstümpfen fernhalten. Außerdem kann es Ihren Hakenköder hervorheben und ihn von anderen Gratis-Boilies, die Sie verteilt haben, abheben, was einer der Gründe dafür ist, dass Pop-ups in lebhaften Farben erscheinen können. Wafters sind eine weitere Form eines Pop-ups, die die Kluft zwischen einem echten Pop-up-Köder und einem Boilie überbrückt. In ähnlicher Weise sind Hanteln eine Art Boilie, der in Form eines Fasses geliefert wird und dem Hakenköder unter den Freebies einen Vorteil verschaffen kann. Ganz gleich, welchen Boilie Sie verwenden, Sie sollten sich für einen entscheiden, der eine gute Mischung aus Anziehungskraft und Ernährung bietet, da er die Fische nicht nur füttert, sondern sie auch in Ihren Hakenköder zieht.

 

Boilies werden oft in 1 kg - 10 kg-Beuteln geliefert, während Wobbler, Pop-ups und Hanteln in kleineren Töpfen erhältlich sind. Mainline, Sticky Baits, Nash und CC Moore sind nur vier der beliebten Boilie-Marken, die wir auf Lager haben.

 

Bodenköder und Partikel

 

Wenn Sie mit einer Angelrute auf Karpfen angeln, ist der Grundköder eine der beliebtesten Möglichkeiten für grobe Angelköder, da er beim sogenannten Matchfischen eine große Wirkung hat. Bodenköder ist im Grunde das, was auf der Dose steht; es ist ein Köder, der gemahlen wurde, um eine feine, fast pulverförmige Substanz zu erhalten. Dazu fügen die Angler Partikel, Zusatzstoffe und andere Lockstoffe hinzu, bevor sie das Ganze mit Wasser mischen. Der Köder wird dann zu tennisballgroßen Kugeln geformt und entweder ins Wasser geworfen oder schalenförmig verteilt.

 

Bodenköder besteht normalerweise aus einer Mischung von Köderbestandteilen und kann Fischmehl, Paniermehl, Hanfsamen und Öle enthalten. Die genaue Mischung dieser Zutaten ändert sich je nach verwendetem Grundköder, wodurch der Geschmack des Köders verändert wird. In ähnlicher Weise werden einige Bodenköder gröber und andere feiner sein, was sich auf die Geschwindigkeit auswirkt, mit der sich der Köder im Wasser auflöst und ob er eine Wolke in der Wassersäule oder einen Hügel auf dem Boden des Veranstaltungsortes bildet. Eine weitere Sache, über die Sie bei der Suche nach einem Bodenköder nachdenken sollten, ist die Farbe. Sie können Farbstoffe kaufen, um neutrale Grundköder einzufärben, oder Sie können in einen vorgefärbten Köder investieren. Als allgemeine Faustregel gilt, dass dunklere Köder (einschließlich roter und schwarzer Köder) in klarem Wasser besser funktionieren. Bewölktes oder anderweitig aufgewühltes Wasser bietet eine natürlichere Deckung, so dass ein neutraler, sandfarbener Grundköder effektiv funktioniert.

 

Partikel sind ein Schlüsselaspekt beim Fischen mit Grundfischködern. Es handelt sich dabei um grobkörnigere Elemente, die in die Grundfuttermischung eingebracht werden, um die Abbauzeit aufrechtzuerhalten oder zusätzliche Wirkung, "Sprudeln" oder Trübung, hinzuzufügen. Hanfsamen ist aufgrund seiner aktiven Wirkung eines der beliebtesten Partikel und wird sowohl vorgekocht als auch roh für die Zubereitung zu Hause geliefert. Auch Zuckermais ist eine beliebte Zugabe, insbesondere beim Angeln mit künstlichem Zuckermais als Hakenköder. Zerkleinerte Schnecken und Erdmandeln sind weitere Partikeloptionen, die dem Köder eine knusprige Textur verleihen. In ähnlicher Weise können Sie auch Boilies mit Köderherstellungsgeräten zerkleinern, um Ihrem Grundfuttermix zusätzliche Textur und Zerfallsraten zu verleihen.

 

Dynamitköder, SonuBaits und Bait-Tech bieten allesamt ausgezeichnete Produkte in der Abteilung für Bodenköder.

 

 

Pellets

 

Kartoffelpellets sind eine beliebte Alternative zu Boilies, und es gibt mehrere wesentliche Unterschiede zwischen den beiden. Erstens sind Pellets in der Regel in einer breiteren Palette von Größen als Boilies erhältlich, auf dem Markt sind Pellets von 3 mm bis 21 mm erhältlich, und ähnlich wie bei Boilies hängt die Größe der von Ihnen gewählten Karpfenpellets von Ihrem Angelstil und der Größe der Fische ab, die Sie angeln möchten. Der zweite große Unterschied zwischen Boilies und Pellets ist ihre Abbaurate. Pellets sind im Wasser viel weicher als Boilies und lösen sich im Wasser zu einem Brei auf, wenn sie eingeweicht werden - in Wirklichkeit handelt es sich um einen komprimierten Bodenköder. Dies macht sie ideal für den Einsatz in Szenarien des sogenannten Feederfischens. Die Pellets selbst können sich in der Größe unterscheiden, Sie können die Fischpellets entweder alle in der gleichen Größe oder in einem gemischten Beutel als Schüttgut erhalten. Je größer das Pellet, desto größer sind die Fische, die Sie eher fangen.

 

Pellets haben einen hohen Ölgehalt und gelten in den Sommermonaten als eine der attraktivsten Formen des Köderfischens. Sie haben einen hohen Proteingehalt, der den Karpfen nach Beginn der Fütterung noch stundenlang am Leben hält, und sind im Vergleich zu anderen Köderformen vergleichsweise günstig - ideal für "kleine und häufige" Arten der Freiköderfütterung. Sie sind auch eine der vielseitigsten Köderformen. Sie können einen Großteil der Fischpellets in eine Grundfuttermischung mischen, sie komprimiert in ein Futtermittel geben oder als Teil Ihres Hakenköderaufbaus verwenden. Wie bei allen Ködern, die wir besprochen haben, gibt es auch bei den Pellets eine Vielzahl von Geschmacksrichtungen, obwohl die meisten Pellets eher auf der ultra-fleischigen und fischigen als auf der süßeren Seite der Dinge zu finden sind.

 

Wie bei allen Dingen im Angelsport gibt es jedoch auch bei Pellets Nachteile. Die größte Stärke der Pellets (ihr schneller Zerfall) ist auch ihre größte Schwäche, da Sie möglicherweise den Köder regelmäßig wechseln müssen, was zu Störungen im Wasser führen kann. Sie sind auch bei einer großen Anzahl von Fischen beliebt, darunter Barben und Schleien. Wenn Sie speziell auf Karpfen zielen, könnte dies zu vielen "lästigen" Bissen von unerwünschten Fischen führen.

 

SonuBaits, Hauptleinen- und Dynamitköder sind alles Namen, auf die Sie achten sollten, wenn Sie auf der Suche nach einem Großteil der Karpfenpellets sind.

 

 

 

Flüssigkeiten

 

Glugs, Gänse, Köderdips und Aromasprays sind allesamt beliebte Köderzusätze für den professionellen Karpfenangler. Dies sind alles flüssige Lockstoffe, die verwendet werden können, um die Wirksamkeit von Ködern zu erhöhen und bestimmte Aromen zu verstärken. Flüssiglockstoffe und werden am häufigsten zusammen mit Ihrem Hakenköder verwendet, damit er sich von allen anderen Freiködern abhebt. Zur Verwendung wird der Hakenköder vor dem Aufrüsten einfach eine Zeit lang mit dem Lockstoff getränkt, um sicherzustellen, dass der Köder vollständig mit dem Lockstoff umhüllt ist. Dabei ist darauf zu achten, dass die Köder nicht zu sehr eingeweicht werden, damit sie sich im Wasser schneller zersetzen, sowie darauf, dass Ihr Köder eine gleichmäßige Beschichtung mit der Flüssigkeit hat. Denken Sie daran, dass sich diese Flüssigkeit auflöst, sobald Ihr Köder auf das Wasser trifft. Die Verwendung eines Flüssigkeitsattraktors mit künstlichem Köder ist unglaublich populär, da er Ihrem gefälschten Köder den Geruch von echtem Köder verleiht.

 

Korda und Nash sind beides namhafte Angelgerätemarken, die sich in diesem Bereich des Ködermarktes mit großem Erfolg etabliert haben.

 

Künstlicher Köder

 

Ursprünglich künstlich oder anderweitig als gefälschter Fischköder bekannt, wurde er nur mit Raubfischfang in Verbindung gebracht. Heute können Sie jedoch eine Reihe von künstlichen Ködern zum Karpfenangeln kaufen. Meistens handelt es sich dabei um gefälschten Futtermais oder Zuckermais oder um gefälschte Maden, obwohl Sie auch Fleischimitate und gefälschtes Brot aus farbigem Schaumstoff erhalten können. Dies hat den Vorteil, dass Sie Ihren Köder zurückbekommen, nachdem der Fisch ihn genommen hat, so dass Sie den gleichen Köder immer wieder verwenden können. Künstliche Köder lassen sich auch viel einfacher manipulieren als echte Köder. Wenn Sie mit einem Pop-up-Köder fischen möchten, können Sie in einen Imitationsköder investieren, der Ihnen dies bietet, anstatt sich auf einen Pop-up-Boilies verlassen zu müssen. Gleichermaßen können Sie, wenn Sie einen langsam sinkenden Köder suchen, einen Imitationsköder kaufen, der für diesen Zweck entwickelt wurde.

 

Enterprise ist der große Name im Imitationsspiel, und die Marke ist vor allem dafür bekannt, dass sie die künstliche Zuckermaisbewegung in Gang gesetzt hat, die seither die Karpfenangler-Welt erobert hat. Es gibt auch Fox, Korda und ESP, die über eine Reihe von Zickzack-Ködern verfügen. Zig-Köder bestehen aus einer Wanzen- oder Futterimitation, der eine Spod-Mischung oder ein flüssiger Lockstoff hinzugefügt werden kann, um den Karpfen zur Wanze zu ziehen. Diese sind unabhängig von den Bedingungen, der Sonneneinstrahlung oder dem Einbruch der Dunkelheit wirksam.

 

Wie Sie sehen können, steht Ihnen eine riesige Auswahl an Ködern zur Verfügung, von denen jeder einzelne präzisionsgefertigt wurde und die alle fantastische Anwendungsmöglichkeiten beim Karpfenangeln bieten. Egal, ob Sie einen Hakenköder oder etwas zum Ködern brauchen, wählen Sie auf jeden Fall etwas, das den Gaumen der Karpfen anlockt. Es wird oft gesagt, dass die Geschmacksknospen eines Karpfens unbeständig sind, mehr noch als bei anderen Arten, und wir haben eine Reihe von Karpfenködern, die für alle Paletten geeignet sind. Wir aktualisieren unsere Köderauswahl ständig, wenn neue und aufregende Geschmacksrichtungen auf den Markt kommen, so dass Sie durch regelmäßiges Stöbern dem Spiel immer einen Schritt voraus sein können.

To top