Navigation umschalten

Kescher

Artikel 1-12 von 143

In absteigender Reihenfolge
pro Seite
Ansicht als Raster Liste

Artikel 1-12 von 143

In absteigender Reihenfolge
pro Seite
Ansicht als Raster Liste

Kescher und Netze

Ohne ein qualitativ hochwertiges Spezialfischnetz werden Sie niemals in der Lage sein, pfündigeren Karpfen sicher aus dem Wasser zu heben, es lohnt sich also, in Qualität zu investieren. Aus diesem Grund haben wir hier bei Angling Direct eine riesige Auswahl an Netzen zusammengestellt. Unsere Sammlung umfasst alles von riesigen dreieckigen Kescherköpfen bis hin zu Netzstangen und sogar einen Netzschwimmer, der beim Anheben von schwereren Exemplaren hilft.

 

Netz-Kopf

Es gibt viele verschiedene Maschentypen, die Sie in unserer Spezialnetzkollektion finden. Die beliebteste ist das sogenannte Hex-Mesh, das allgemein als die stärkste und am wenigsten abrasive Maschenart auf dem Markt gilt. Denken Sie daran, dass Ihr Fang wahrscheinlich nicht sehr glücklich darüber sein wird, dass er aus dem Wasser gehoben wird, und es besteht die Gefahr, dass er im Netz herumschlägt - und sich dabei möglicherweise selbst Schaden zufügt. Aus diesem Grund ist ein weiches und abriebfestes Maschengewebe absolut unerlässlich. Sie wollen nicht zu viel von dem schützenden Schleim der Fische entfernen. Zusätzlich riskiert man mit härteren Netzen eventuelle beschädigungen der empfindlichen Flossen des Karpfens.

Manche Netze benutzen deshalb zwei verschiedene Maschentypen in ihrer Konstruktion. In den meisten Fällen besteht diese aus einer breiteren Masche für den Hauptkörper des Netzes und einer feineren Masche für die Basis des Netzes. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie Ihre Fische für eine kurze Zeit im Wasser halten wollen - sei es, um dem Exemplar eine Chance zu geben, sich zu erholen, oder um sich selbst die Möglichkeit zu geben, Ihre Aushak- und Wiegeausrüstung aufzustellen.

Die breitere obere Maschenweite ermöglicht einen besseren Wasserfluss, falls Sie mit einer Strömung fischen, und verhindert, dass Ihr Fang im Netz eingeholt wird. Dies ist auch dann nützlich, wenn Sie versuchen, das Netz durch das Wasser zu manövrieren, da Sie mit einem geringeren Wasserwiderstand konfrontiert werden. Ein 42-Zoll-Kescher, gepaart mit dem richtigen Keschernetzgriff, stellt sicher, dass Sie die überwiegende Mehrheit der Karpfen in Europa angeln und landen können. Wir führen auch Netze bis zu 50 Zoll online, die in der Lage sind, die allergrößten Karpfen aufzunehmen.

 

Der Spreizblock

Der Spreizblock ist der integrale Bestandteil Ihres Keschers und hält Ihren Kescherkopf an Ihrem Keschergriff. Darüber hinaus stützt er auch die Arme Ihres Netzkopfes und hält sie in Position. Rostfreier Stahl gilt allgemein als stärker als ABS, aber ABS ist wesentlich leichter.

 

Keschernetz-Handgriff

Das erste, worauf man achten sollte, wenn man in einen Kescher-Griff investiert, ist seine Steifigkeit. Je steifer der Griff unter Druck steht, desto leichter können Sie Ihr großes Exemplar aus dem Wasser heben. Das liegt daran, dass der Griff das Gewicht des Fisches besser abstützt. Wenn Sie also riesige, zweistellige Karpfen fangen, sollten Sie nach einem extrem steifen Griff Ausschau halten. Sie werden oft feststellen, dass Keschernetzgriffe aus der gleichen Art von Karbon wie Ihre Karpfenrute oder -stange hergestellt werden. Dadurch soll sichergestellt werden, dass sie sowohl Stärke als auch ein geringes Gewicht bieten können.

To top