Köder & Zusätze

  • DE - Bait Regulations

Artikel 1-12 von 282

Absteigend sortieren
pro Seite
Anzeigen als Liste Liste

Artikel 1-12 von 282

Absteigend sortieren
pro Seite
Anzeigen als Liste Liste

Köder & Zusätze

Die richtige Kombination aus Köder und Zusatzstoff ist besonders wichtig für den Friedfischangler und den Matchangler, vor allem, wenn Sie in einer Wettbewerbssituation angeln. Ihr Köder kann Ihnen den entscheidenden Vorteil gegenüber der Konkurrenz verschaffen. Es gibt viele verschiedene Ködertypen, die alle darauf ausgelegt sind, eine andere Art von Fisch anzulocken, auf eine andere Art und Weise verwendet zu werden oder perfekt für unterschiedliche Wasserbedingungen zu sein.

Welche Art von Köder benötige ich?
Die Wahl des Köders hängt, wie bei jeder Angeldisziplin, von der Jahreszeit, dem Wetter und dem Ort ab. Deshalb bietet Angling Direct eine große Auswahl an Ködern für das Grobfischangeln an. Zu den besten Ködern für das Match- und Friedfischangeln gehören Boilies, Pop-Ups, Wafters, Dumbbells, Pellets, gemahlene Köder, Methodmix, Samen, Mais, Nüsse (Partikel), Köderflüssigkeiten, Goos und sogar Kunstköder (wiederverwendbare Plastik- oder Schaumstoffköder). Lebende Köder wie Maden und Würmer sind zwar äußerst wirksam, können aber nicht online, sondern nur in unseren AD-Läden erworben werden.

Boilies: Gefrierboilies und "haltbare" Boilie sein beide beim Coarse und Matchangeln beliebt zu sein. Haltbare Boilies haben dieselbe Struktur wie ein Gefrierboilie, sind aber mit Konservierungsstoffen versehen, um den Köder frisch zu halten. Das bedeutet, dass man sie über einen längeren Zeitraum kühl und trocken lagern kann, ohne befürchten zu müssen, dass sie unwirksam sind, wenn man am Ufer ankommt. Die Geschmacksrichtungen reichen von scharfen Mischungen auf Fischmehlbasis bis hin zu Leber- und Fleischgeschmack

Pop-Ups: Pop-ups sind schwimmfähige Boilies, die in der Regel mit Kork als Auftriebskörper ausgestattet sind. Im Gegensatz zu herkömmlichen Boilies werden sie ausschließlich als Hakenköder verwendet

Pellets: Pellets sind sehr beliebt. Sie sind kleiner und weicher als Boilies und zerfallen auch viel schneller. Pellets werden wegen ihrer unglaublichen Vielseitigkeit bevorzugt. Sie können ins Wasser geschleudert, aufgeweicht und in einen Feeder gepresst oder an den Haken gehängt werden.

Partikel: Mais, Hanfsamen, Tigernüsse und andere Köder dieser Art sind als Partikel bekannt und können beim Anfüttern sehr nützlich sein. Wenn Sie einige Partikel unter Ihre Hauptköder Brassen legen, werden diese kleineren Fische mit Sicherheit angelockt. Obwohl einige dieser Partikel als Hakenköder verwendet werden können, sind sie in den meisten Fällen ein Grundfutter. Durch das Anfüttern am Gewässergrund bleiben die Fische länger in Ihrem Gewässer.

Flüssigköder (liquids): Der tödlichste Köder, den ein Angler ans Ufer bringen kann, sind flüssige Lockstoffe. Diese gibt es in Öl- oder Sprühflüssigkeiten, die, wenn sie Ihrem Lieblingsköder oder Kunstköder zugesetzt werden, eine Menge fangen können. Wenn Sie Ihre Boilies in diesen Flüssigkeiten einweichen, können Sie die Öle und Aromen, die ins Wasser gelangen, noch verstärken. 

Kunstköder (imitat) können zahlreichen Haken verwendet werden und ergeben wirksame Köder, die sinken, kritisch ausbalanciert sind oder als Pop-up-Köder eingesetzt werden können. Sie sind auch wirksam besonders zusammen mit lebenden Köder oder als Kombinationsköder mit echtem oder künstlichem Zuckermais. Ein perfekter Köder für Karpfen, Schleie und Brassen.

Alle Ködermarken, die wir führen, können auf eine jahrhundertelange Erfahrung zurückblicken. Sie können sich also darauf verlassen, dass sie jedes Mal großartige Ergebnisse liefern werden. Zu den großen Friedfischköder-Marken gehören Dynamite Baits, Sonubaits, Imperial Baits, Spotted Fin, Ringers und Mainline Baits... die Liste geht weiter!

To top