Navigation umschalten

Köderboote

Ansicht als Raster Liste

9 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
Ansicht als Raster Liste

9 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Futterboote kaufen

Futterboote

Für den ernsthaften Angler wird das Futterboot, auch Köderboot oder Baitboat genannt, so etwas wie ein „Must-Have“-Gerät. Angeln ist in Großbritannien der größte Breitensport und Angler suchen zunehmend nach neuen Wegen, um der Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein. Futterboote bieten eine technologisch fortschrittliche Lösung für das Problem präziser Köderverteilung, und ganz gleich, ob Sie an einem ruhigen See auf einem Anwesen oder an einem um einiges größeren Binnenmeer sind, das richtige Boot kann gewährleisten, dass Sie eine höhere Fangrate als alle anderen erreichen. Köder waren schon immer ein wesentlicher Bestandteil des erfolgreichen Angelns, und da dieser Sport immer beliebter wird, sind Köderboote ein sicherer Weg, um den anderen Anglern am Wasser immer einen Schritt voraus zu sein. Dies führt unmittelbar zu mehr Fängen, denn die Futterboote und die damit verbundene Technologie erlauben es Ihnen, den Köder genau dort hinzubringen, wo die Fische sind. Jedes der von uns geführten Futterboote wurde von uns persönlich auf seine Qualität, seine Leistung und sein Preis-Leistung-Verhältnis geprüft. Futterboote werden jedoch nicht für das Anfüttern mit nur einem Köder benutzt und sie können auch gewährleisten, dass Ihr Hakenköder präzise inmitten Ihrer Freebies positioniert ist – was Ihnen erlaubt, Gegenden anzuvisieren, die Sie mit traditionellen Fangmethoden nie erreichen könnten.

Angling Direct hat eine große Vielfalt von Futterbooten und Zubehör von den führenden Herstellern der Branche. Wir sind stolz darauf, die neusten Modelle von Angling Technics, Anatec, Waverunner und vielen mehr zu führen. Alle Futterboote, die wir führen, wurden von unserem Expertenteam aufgrund ihrer überragenden Qualität und Leistung ausgewählt. Damit kann die Auswahl Ihres idealen Werkzeugs zu einer schwierigen Mission werden, aber Sie können diese Checkliste als Leitfaden verwenden, um das ideale Boot für Ihre Bedürfnisse als Karpfenangler zu finden.

Laderaum

Eines der ersten Dinge, die man sich ansehen sollte, wenn man in ein Futterboot investierst, ist der Laderaum. Da dies der Bereich des Bootes ist, der mit dem Köder befüllt wird, spielt er verständlicherweise bei der Entscheidung zwischen zwei ganz ähnlichen Köderbooten keine ganz kleine Rolle. Wir haben Futterboote mit vielen verschiedenen Laderaumgrößen, von Booten, die 1kg Köder tragen können bis hin zu Booten, die fast 5kg Köder gleichzeitig tragen können. Wenn Sie ein Angler sind, der gerne schnell viele Köder ausbringt, sind das die idealen Geräte für Sie. Futterraketen (Spods), Futterschleudern und Wurfrohre verblassen im Vergleich zu der ultra-schnellen und ultra-weiten Ausbringung der Anfütterungsmittel, die ein hochwertiges Futterboot bieten kann.

Sie haben zudem die Möglichkeit, zwischen Booten mit einem Laderaum und solchen mit zwei Laderäumen zu wählen. Wie Sie sich bereits denken können, ermöglicht ein einzelner Laderaum eine einzige Auslieferung des Köders, indem der gesamte Inhalt des Laderaums an einer Stelle ausgeleert wird. Dies ist perfekt für den Angler, der einen speziellen Bereich einer Angelstelle anvisieren möchte, denn es hilft, Ihre Boilie- oder Groundbait-Mischung zu konzentrieren – das lenkt die Aufmerksamkeit der Fische auf sich und erlaubt es Ihnen, sich auf ein bestimmtes Ziel auszurichten. Ein Boot mit zwei Laderäumen teilt Ihren Köder in zwei Teile auf. Somit können Sie mit nur einer Fahrt zwei Auslieferungen vornehmen, indem Sie die erste Hälfte Ihres Köders an der einen Stelle und die zweite Hälfte an der anderen Stelle freigeben. Dies ist ideal, wenn Sie Ihren Köder großflächig im Wasser verteilen möchten oder wenn Sie zwei verschiedene Stellen ins Auge gefasst haben, die Sie anvisieren möchten. Die meisten Boote mit zwei Laderäumen erlauben es Ihnen zudem auch, den gesamten Inhalt gleichzeitig auszuleeren, wodurch Sie eine ganze Reihe an Möglichkeiten haben, wenn es darum geht, an Ihrer Angelstelle anzufüttern.

Die Größe Ihres Laderaums wird in der Regel die Größe Ihres Boots bestimmen, die wiederum über die Laufzeit und die maximale Geschwindigkeit entscheidet. Ein Futterboot mit größeren Kapazitäten ist natürlich größer, und auch ein Futterboot mit zwei Laderäumen wird in den meisten Fällen größer sein als ein Boot mit nur einem Laderaum. Wenn Sie ein Angler sind, der das Gewicht, das er zum Angelplatz trägt, lieber reduzieren als erhöhen möchte, ist ein kleineres Boot mit einem Laderaum, das mehrere Fahrten während Ihrer Session machen kann eine bessere Option als ein größeres Boot mit zwei Laderäumen, das nur etwa eine Stunde fahren kann, bevor ihm der Saft ausgeht.

Akkulaufzeit

Wenn wir schon bei diesem Thema sind: Es lässt sich nicht leugnen, dass die Akkulaufzeit ein unglaublich wichtiger Faktor bei der Entscheidung für den Kauf eines Futterbootes ist. Die Technologie hat seit der Entwicklung der ersten Futterboote beträchtliche Fortschritte gemacht, und die Zeiten, in denen man sein Boot nach jeder Fahrt neu laden musste, sind längst vorbei. Allerdings sind dies leistungsstarke Geräte und damit wird es schwierig, eines zu finden, dessen Akku mehr als ein paar Stunden kontinuierlicher Nutzung durchhält. Glücklicherweise müssen Sie Ihr Futterboot fast nie (wenn nicht sogar nie) für solch eine lange Dauer ununterbrochen fahren lassen. Somit dürfte dieser Aspekt bei keinem der Futterboote in unserem Sortiment ein Problem darstellen. Wenn Sie lange Angelsitzungen lieben und regelmäßig neu anfüttern möchten, dürfte es sich lohnen, in ein Futterboot mit einer längeren Akkulaufzeit zu investieren.

Wie bereits erwähnt, entscheidet die Größe des Bootes in vielen Fällen über dessen Gesamtlaufzeit. Da ein kleineres Futterboot ein geringeres Gewicht hat, stehen die Chancen gut, dass weniger Akkuleistung erforderlich ist, um es in Bewegung zu setzen – das bedeutet, dass es recht wahrscheinlich ist, dass ein kleineres Boot eine längere Laufzeit bietet. Allerdings ist dies nicht immer der Fall, da ein kleineres Boot auch einen kleineren Akku haben wird.

Ein weiterer Aspekt, den es zu beachten gilt, ist die Frage, wie einfach sich die Akkus aufladen lassen. An den meisten Angelplätzen gibt es keine Stromversorgung, und wenn Sie nicht gerade einen Generator oder eine kleine Powerbank zum Wasser mitnehmen, ist es unwahrscheinlich, dass Sie Ihr Futterboot am Ufer laden können. Allerdings sind inzwischen auch einige Boote mit Solarladegeräten kompatibel. Dies ist ideal für den Angler, der lange Angelsitzungen liebt, denn dank der Solarplatte bleibt das Boot während der gesamten Session aufgeladen.

Reichweite

Fast alle Futterboote in unserem Sortiment kommen weiter als das durchschnittliche Gerät zum Auswerfen, und die meisten haben eine Reichweite von mehr als 200 m (fast 220 Yards). Wenn Sie regelmäßig am Rand dieser Entfernung auswerfen, könnte es eine gute Idee sein, sich für ein Futterboot zu entscheiden, das eine etwas weitere Reichweite bietet – damit Sie sicher sein können, dass Sie Ihr teures Boot nicht dadurch verlieren, dass Sie es in Bereiche außerhalb der Reichweite gelenkt haben. Es gibt auch Futterboote, die mit Geräten ausgestattet sind, die gewährleisten, dass das Boot umdreht, sollte es einmal das Signal der Fernsteuerung verlieren. Wenn Sie einen Blick auf die Reichweite Ihres Futterboots werfen, möchten Sie vielleicht auch einige der anderen Eigenschaften berücksichtigen, die das Boot zu bieten hat. Wenn Sie ein Futterboot kaufen, das ein eingebautes Echolot- oder Fischfindersystem hat, kann dies Einfluss auf die Reichweite Ihres Bootes haben. Allerdings ist das nicht immer der Fall, und die modernsten Echolotsysteme haben eine so große Reichweite wie das Futterboot selbst.

Beachten Sie, dass viele Futterboote auch mit Aushaksystemen ausgestattet sind. Dadurch können Sie Ihren Haken an der Außenseite des Futterbootes befestigen und zusammen mit den freien Futterködern, mit denen das Boot befüllt ist, freigeben. Wenn Sie Ihr Futterboot nutzen, um sowohl Ihr Lockmittel als auch Ihren Haken absinken zu lassen, ist es ratsam, daran zu denken, dass Sie immer noch in der Lage sein müssen, jeden Fisch, den Sie am Haken haben, an Land zu bringen. Schnappen die Fische in sehr weiter Entfernung zu, kann dies oft zum Verlust von Fischen führen, insbesondere dann, wenn Sie keine Erfahrung damit haben.

Antrieb

Die Kraft, mit der Ihr Futterboot durch das Wasser bewegt wird, ist besonders wichtig. Sie möchten nicht nur sicherstellen, dass Ihr Boot das Wasser so wenig wie möglich bewegt, – schließlich wollen Sie den so tapfer anvisierten Karpfen nicht verscheuchen – sondern Sie wollen auch das Risiko vermeiden, dass das Boot irgendwo hängen bleibt. Das ist der Grund, warum die meisten Futterboote heute statt mit traditionellen Propellern mit Jetpumpen ausgestattet sind. Jetpumpen gewährleisten, dass Ihr Boot so sanft wie möglich durch das Wasser gleitet, und da sie in der Regel auch nicht an Algen hängen bleiben, ermöglichen sie Ihnen, flachere Gewässer mit mehr Selbstvertrauen anzuvisieren. Sie werden jedoch auch immer noch Futterboote mit Propellern in unserem Sortiment finden. Das liegt daran, dass Propeller sehr viel weniger Energie für den Start und die Fahrt benötigen – was die Akkulaufzeit Ihres Futterbootes bemerkenswert verlängert. Die Hersteller hochwertiger Futterboote berücksichtigen zudem das Algen-Problem bei der Entwicklung ihrer Propellersysteme, und viele Futterboote mit Propellerantrieb haben jetzt einen eingebauten Krautschutz.

Lichter

Viele Karpfenangler wissen, dass die beste Zeit für das Anvisieren im Wasser in der Regel während der Abenddämmerung und im Morgengrauen ist. Damit sind Sie gezwungen, Ihren Angelplatz bei Dunkelheit (oder im Halbdunkel) anzufüttern. Glücklicherweise sind viele der Futterboote in unserem Sortiment aus diesem Grund mit LEDs ausgestattet. Diese LEDs spenden zwar nur wenig Licht (Sie werden für eine bessere Sicht auf Ihre Stirnlampe oder eine andere Beleuchtungslösung zurückgreifen müssen), aber sie können Ihnen ganz deutlich zeigen, wo im Wasser sich Ihr Futterboot gerade befindet. Da die meisten Futterboote an ihrer Vorder- und Rückseite verschiedenfarbige Lichter haben, sollte es ganz einfach für Sie sein, zu erkennen, in welche Richtung Ihr Boot gerade fährt. Es ist wichtig, die anderen Angler nicht zu vergessen, wenn Sie die Lichter an Ihrem Futterboot nutzen, denn einige Angler könnten sich durch diese hellen Lichter in der friedlichen Ruhe des Ortes gestört fühlen; schalten Sie Ihre Lichter also nur an, wenn Sie sie wirklich brauchen.

Neben den neusten Booten und Ersatz-Akkus haben wir auch ein großes Sortiment an Zubehör. In unserem Onlineshop finden Sie von Bootstaschen bis hin zu Solarzellenplatten und wasserfesten Taschen für die Fernbedienung alles. Wir führen auch Futterboote mit vormontierten Fischfindern, was Ihnen am Ufer einen fantastischen Vorsprung verschaffen wird, da Sie Ihre wertvolle Zeit nicht damit vergeuden müssen, die Angelplätze mit offenen Augen nach einem Fisch abzusuchen − insbesondere dann, wenn Sie nur für kurze Angelsitzungen Zeit haben. Außerdem führen wir auch GPS Navigationssysteme, mit denen Sie den Kurs Ihres Futterbootes genau verfolgen und sicherstellen können, dass es direkt über den Fischen ist. Dies hat zudem den Vorteil, dass Sie Konflikte mit anderen Anglern vermeiden, da Sie kontrollieren können, dass Sie nicht aus Versehen in deren Angelplätze fahren.

Wie Sie sehen, hat Angling Direct alles daran gesetzt, eine Palette zusammenzustellen, die keine Wünsche offen lässt. Darüber hinaus durchkämmen wir den Markt jeden Tag, um zu gewährleisten, dass wir immer alle Produkte in unserem Ausrüstungssortiment zum niedrigstmöglichen Preis anbieten – und dies sind über 10.000 Produkte, Tendenz steigend! Wenn Sie das Logo „Preis geprüft“ auf der Produktseite sehen, können Sie sicher sein, dass Sie einen fantastischen Preis erhalten.

Angling Direct kann eine objektive Beratung zu einem umfangreichen Sortiment an Angelausrüstung und Zubehör von den größten Namen in der Branche anbieten. Da der Kauf eines Futterboots eine große Investition darstellt, die Ihren Erfolg und Ihre Freude als Angler zu neuen Höhen führen kann, geben wir gerne objektive Informationen und Hilfestellungen, um Sie bei der Auswahl des passenden Gerätes zu unterstützen. Unsere Kundendienstseite enthält alle wichtigen Kontaktinformationen. Wir verstehen auch gut, dass Futterboote eine große Investition sind, durch die das Geld in Ihrer Angelkasse schnell aufgebraucht sein kann. Wenn Sie an finanzieller Unterstützung interessiert sind, können Sie einen Blick in unseren Direct Credit-Plan werfen. Dieser bietet zinslose Rückzahlung mit Laufzeiten von sechs bis 18 Monaten. Da sich unsere Kosten nicht verändern, können Sie ganz einfach ein Budget machen, während Sie all die Vorteile Ihres neuen Futterbootes genießen können. Anträge können online ausgefüllt werden, wodurch Sie eine sofortige Entscheidung erhalten. Die Mindestanzahlung liegt bei nur 10%. Teilen Sie die Kosten Ihres Futterbootes mit Hilfe unserer zinsfreien Finanzierung auf, damit Sie sich auf das wirklich Wichtige konzentrieren können – Ihr Karpfenangeln.

Ganz gleich also, ob Sie ein Neueinsteiger sind, der ins kalte Wasser springen möchte, oder ob Sie eine Schippe drauflegen möchten, nachdem Sie Ihr Leben lang mit der selben alten Technologie geangelt haben, Angling Direct hat die perfekten Geräte für den Job.

Angling Direct: Wir nehmen Ihr Angeln ernst…

To top