Fischpflege

8 Elemente

Absteigend sortieren
pro Seite
Anzeigen als Liste Liste

8 Elemente

Absteigend sortieren
pro Seite
Anzeigen als Liste Liste

Fischpflege

Match- und Friedfischangeln gehören zu den beliebtesten Angelsportarten und die Fischpflege gehörte genauso wie bei Karpfen- und Raubfischangeln da. Wir bei Angling Direct sind der Meinung, dass man sich um einen Fisch kümmern muss, wenn man ihn wirklich respektieren und würdig sein will, ihn zu landen. Fische, die außerhalb des Wassers gut gepflegt werden, wachsen und vermehren sich auch im Wasser gut. Die Pflege des Fisches ist von dem Moment an wichtig, in dem Sie ihn an Land ziehen. Vom Abhaken des Fisches über die Vorbereitung zum Wiegen bis hin zum Fotografieren und Wiedereinsetzen ins Wasser ist es wichtig, dass der Fisch mit großer Sorgfalt behandelt wird.

Welche Fischpflegeartikel benötige ich?

Obwohl das Match- und Friedfischangeln viel schneller abläuft als die anderen Angeldisziplinen, benötigen die Angler einige wichtige Artikel, um zu überprüfen, ob ihre Fänge nach anstrengenden Kämpfen noch in gesund sind, bevor sie in den Setzkescher geworfen oder wieder ins Wasser gelassen werden. Zu den Fischpflegeartikeln, die in Ihrer Angelausrüstung nicht fehlen sollten, gehören eine Abhakmatte, ein Hakenlöser (zum Entfernen verschluckter Haken), Wiegeschlingen und garantiert ein Kescher, ein Wassereimer und ein Antiseptikumspray für die Behandlung von Verletzungen am Fisch.

Die besten Marken für Fischpflege

Die wichtigsten Marken sind Daiwa, Prologic, Leeda, Matrix, Maver und viele mehr! Angling Direct hat sich so sehr der Fischpflege verschrieben, dass wir unsere eigenen Markenprodukte für die Fischpflege in unserem Advanta-Sortiment entwickelt haben. Wir führen auch eine Reihe von Medizin-Kits von führenden Aanglermarken wie Korda und Nash. Mit diesen medizinischen Kits können Sie Schäden reparieren, die Sie oder andere Angler versehentlich verursacht haben. Noch mehr Fischpflegeartikel finden Sie auf der Hauptseite der Fischpflegekategorie oder lesen Sie einige Artikel auf unserem Angling Direct Blog.

To top