Taschen

Artikel 1-12 von 527

Absteigend sortieren
pro Seite
Anzeigen als Liste Liste

Artikel 1-12 von 527

Absteigend sortieren
pro Seite
Anzeigen als Liste Liste

Angeltaschen und Zubehör

Angling Direct hat eine hervorragende Auswahl an Gepäckstücken für Karpfenangler zusammengestellt, die alle unser Gütesiegel tragen.

Rutentaschen: Die Vorteile von Rutentaschen oder Rutenträgertaschen liegen auf der Hand: Sie ermöglichen es Ihnen, mehrere Ruten mitzunehmen, damit Sie sofort mit dem Angeln beginnen können. Angelrutentaschen sind in der Regel stark gepolstert und bieten eine perfekte Aufbewahrungsmöglichkeit. Außerdem verfügt eine Rutentasche in der Regel über mehrere Griffe und Riemen - darunter zwei kleinere Griffe, die das Manövrieren im Auto erleichtern, sowie einen längeren Schulterriemen.

Rutenkoffer: Rutenkoffer sind im Grunde eine abgespeckte Version einer Rutentasche mit weniger Polsterung. Sie sind für den Transport einer einzelnen Angelrute ausgelegt und eignen sich ideal für Angler, die mit leichtem Gepäck zum Ufer reisen und gleichzeitig sicherstellen möchten, dass die Ruten vollständig geschützt sind.

Rucksäcke: Angelrucksäcke sind ein weiteres wichtiges Gepäckstück und ein Eyecatcher für die meisten Angler. Sie sind ideal für Übernachtungsausflüge, wenn Sie Kleidung zum Wechseln, eine Sammlung von Kochutensilien und weitere Gegenstände mit ans Ufer nehmen wollen. Die meisten Rucksäcke, die wir führen, haben auch ein (oder zwei) spezielle Fächer für Köder- und Angelkisten.

Tragetaschen: Ähnlich wie Rucksäcke werden Tragetaschen vor allem zum Transport von Kochutensilien, Kleidung, Aufbewahrungssystemen für Angelgeräte, Kühltaschen, Tackle-Taschen und anderen kleineren Gepäckstücken verwendet. Im Gegensatz zu Rucksäcken können Tragetaschen entweder nur über der Schulter oder in der Hand getragen werden. Daher sind sie vor allem bei Anglern beliebt, die eine große Menge an Ausrüstung mitnehmen müssen. Sie werden auch von hyperorganisierten Anglern bevorzugt, die genau wissen wollen, wo sich ihre Ausrüstung befindet, da in Tragetaschen viele kleinere Gepäckstücke untergebracht werden können.

Ködertaschen und Kühltaschen: In der Welt des Angelns werden Kühltaschen nicht nur verwendet, um Pausenbrote und Bier kühl zu halten. Vielmehr werden sie hauptsächlich zur Aufbewahrung von Ködern verwendet, um gefrorene Boilies und andere Köder möglichst lange frisch zu halten. Gerade im Sommer sind Kühltaschen ein Ausrüstungsgegenstand, den man am Ufer nicht missen möchte.

Angelkoffer und Zubehörtaschen:  Angelkoffer und Zubehörtaschen gehören zu den wichtigsten Gepäckstücken für den Angler, der am Ufer gerne organisiert ist. Ihre Rigs, Schwimmer, Schnüre und anderes wichtiges Zubehör sind in der Regel die kleinsten Teile Ihrer Angelausrüstung, die leicht verloren gehen oder beschädigt werden könnten, wenn Sie sie alle am Boden Ihres großen Rucksacks lagern würden. Safes und Zubehörtaschen sind so konzipiert, dass sie die wichtigsten Kleinteile Ihrer Angelausrüstung schützen. Ein Rig-Safe ist in der Regel eine Tasche aus Kunststoff oder festem Stoff, in der Sie fertige Rigs in geordneten Reihen aufbewahren können. Sie sind so konzipiert, dass sie sich nicht verheddern, und verfügen in der Regel über eine schmale Metallstange, an der Sie Ihren Haken einhaken können, damit er nicht abstumpft, sowie über einen dichten Schaumstoff, der den Körper Ihres Rigs schützt. Schließlich ist Ihr Rig eines der wichtigsten Elemente Ihrer Ausrüstung.

Angelrollenkoffer: Rollenkoffer sind in der Regel ein Gepäckstück, das am Ufer nicht viel Verwendung findet, da Sie in neun von zehn Fällen mit bereits montierten Ruten und Rollen zum Ufer fahren. Dennoch sind sie ein wichtiger Bestandteil der Aufbewahrung an Land. Schließlich gehören Angelrollen zu den teuersten Ausrüstungsgegenständen, in die Sie investieren. Daher ist es sinnvoll, sie in einer gepolsterten Schutzhülle aufzubewahren, wenn sie nicht in Gebrauch sind.

Netztaschen: Es gibt wohl kaum eine Art des Angelns, bei der ein Kescher nicht dazu beiträgt, den letzten Fang zu landen oder zurückzuhalten. Es ist kein Problem, mit einem trockenen Netz ans Wasser zu gehen, aber nach einer langen und erfolgreichen Angelsession, bei der Ihr Netz reichlich in Aktion war, werden Sie nach einem Ort suchen, an dem Sie es aufbewahren können, damit es Ihren Stiefel nicht mit stinkendem Fluss- oder Seewasser vollsaugt. Selbst wenn Sie es schaffen, Ihr Netz am Ufer zu trocknen, wird es wahrscheinlich nie ganz so trocken sein, wie Sie es gerne hätten. Und für Wettkampfangler, die ihren Fang bis zum letzten Moment aufbewahren, ist es völlig unmöglich, das Netz zu trocknen, bevor sie das Auto beladen und nach Hause fahren, daher ist ein Netzbeutel so wichtig.

Die Händler-Palette

Die meisten unserer Marken haben Taschen im Programm, aber die größte Vielfalt bieten Nash, Korda, Fox und Trakker.

To top