Stippruten

Erfahren Sie mehr über Stippruten und weitere Poles - klicken Sie einfach auf 'Mehr Informationen'!

Das Angeln mit der Kopf- oder Stipprute ist eine Methode des Posenangelns, bei der die Pose knapp unterhalb der Rutenspitze gefischt wird. Die Entfernung, die Sie fischen können, ist daher durch die maximale Länge Ihrer Stipprute begrenzt. Es gibt Stippruten mit einer Länge von bis zu 16 m, und (zumindest beim heutigen Stand der Technik) scheint dies die Höchstlänge zu sein, die ein Angler bequem bewältigen kann. Stippruten sind leicht, haltbar und unglaublich steif und bestehen aus Carbon, Carbonfasern, Glasfasern oder einer Mischung aus zwei oder mehr dieser Materialien.

 

 


Materialien und Komponenten

Die meisten von uns geführten Kopfruten sind auch mit einer Vielzahl von Top-Kits erhältlich. Das sind die Abschnitte ganz am Ende der Stipprute und der Bereich, an dem Sie Ihren Gummizug anbringen. Die bekanntesten Top-Kits sind Power Kits und Match Kits, die auch Top 2- und Top 3-Kits genannt werden. Sie unterscheiden sich vor allem bezüglich der Stärke, denn das Power-Kit ist erheblich stärker als das Match Kit. Das bedeutet, wenn Sie auf große Fische (zum Beispiel Karpfen) angeln möchten, verwenden Sie ein Power-Kit, wenn Sie jedoch kleinere Fische angeln wollen, die mehr Feingefühl erfordern, benutzen Sie ein Match Kit.

Einige Stippruten sind auch mit Cupping Kits erhältlich. „Cup“ ist ein kleiner Becher, der am Ende Ihrer Stipprute sitzt. Er wird verwendet, um Futterköder (Freebies) zu verteilen, und ermöglicht es Ihnen, Ihre Köder zusammen präzise zu platzieren.


Auswahl an Stippruten 

Bei Angling Direct führen wir 4 verschiedene Arten von Stippruten, je nach Einsatzgebiet, d.h. Margin-, Karpfen-, Matchruten und Kopfruten/Whips. 

Margin Poles sind die kleinsten in unserem Sortiment und sind so konzipiert, dass Sie die Ränder des Gewässers anvisieren können. Sie haben in der Regel eine Länge zwischen 4m und 10m am kürzeren Ende des Spektrums. Diese sehr strapazierfähigen und leichten Stippruten sind eine großartige Option für Junior-Angler, die mit dem Stippangeln beginnen möchten. Margin-Kopfruten wurden primär für das kommerzielle Karpfenangeln entwickelt,

Kopfruten wurden in erster Linie für das Karpfenfischen entwickelt und sind in der Regel länger und stärker als Margin Poles. Sie sind ideal zum Angeln auf größere Fische, besonders die weiter draußen im Wasser sind. Karpfen-Stippruten sind in der Regel zwischen 10 m und 16 lang – die meisten haben eine Länge zwischen 13 m und 14,5 m.

Match-Poles sind in der Regel zwischen 13 und 16 m lang und etwas empfindlicher als Kopfruten. Deshalb werden bei dem Angeln mit Match-Stippruten größere und aggressivere Fische eher vermieden. Sie eignen sich am besten für den Fang von durchschnittlich große Friedfische. Sie sind ein präziseres Werkzeug als Karpfen-Kopfruten und sind normalerweise steifer, damit Sie mehr Fingerspitzengefühl anwenden können.

Whips/Kopfruten sind kurz und oft teleskopisch, mit Längen zwischen 3 und 5 m. Sie bieten schnelle Erfolge, sodass die Whips ideal in Verbindung mit einer längeren Rute oder Feederrute verwendet werden kann. Sie sind beliebte Werkzeuge für Junior-Angler und Einsteiger, die nicht stundenlang am Ufer warten wollen, bis sich endlich etwas tut, aber auch für passionierte Matchangler, die nichts unversucht lassen, um ihren Konkurrenten einen Schritt voraus zu sein. 

Artikel 1-12 von 127

Absteigend sortieren
pro Seite
Anzeigen als Liste Liste

Artikel 1-12 von 127

Absteigend sortieren
pro Seite
Anzeigen als Liste Liste
To top