Navigation umschalten

Abu Garcia

Ansicht als Raster Liste

Artikel 1-12 von 26

Seite
pro Seite
In absteigender Reihenfolge
Ansicht als Raster Liste

Artikel 1-12 von 26

Seite
pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Die schwedische Marke Abu Garcia hat sich längst in der europäischen Anglerszene etabliert. Im Jahr 1921 gründete Carl August Borgström die AB Urfabriken. Da er bis zu diesem Punkt den Großteil seines Lebens in der Halda-Uhrenfabrik gearbeitet hatte, war er ein Fachmann in Sachen Feinmechanik, und sein Unternehmen begann mit der Produktion von Taschenuhren und Gebührenzählern für Telefone und Taxis. Infolge eines durch den zweiten Weltkrieg bedingten deutlichen Einbruchs bei der Nachfrage nach dieser Art von Geräten stellte das Unternehmen seine Produktion jedoch auf Angelausrüstung um. Ein Weltklasse-Unternehmen für Angelgeräte war geboren und erlangte bald großes Ansehen für seine Fähigkeit, ausgezeichnete Ausrüstung für das Meeres- und Raubfischangeln zu produzieren.

Im Jahr 1952, zehn Jahre nachdem ABU seine erste Angelrolle produziert hatte, wurde die Ambassadeur-Rolle auf den Markt gebracht. Mit dieser Rolle wurde ABU eine feste Größe unter den Herstellern von Angelausrüstung. Sie ist immer noch eine der präzisesten je produzierten Rollen fürs Meeresangeln, und eine weiterentwickelte Version dieser Rolle wird heute immer noch verkauft. Die weiterentwickelte Rolle zeichnet sich durch das Carbon-Matrix-Bremssystem aus, das langlebigste Bremssystem auf dem Markt.

Im Jahr 1977 wurde im schwedischen Svängsta das ABU-Museum eröffnet, um dieses innovative Unternehmen zu feiern. Später erwarb ABU die Auszeichnung ‘Hoflieferant des schwedischen Königshauses’ – ein Titel, den jene erlesenen Hersteller zuerkannt bekommen, die Erwartungen bezüglich Qualität und Handwerkskunst fortlaufend übertreffen. Im Jahr 1984 fusionierte das Unternehmen mit der amerikanischen Vertriebsfirma Garcia, wodurch das Unternehmen seinen jetzigen Namen, Abu Garcia, erhielt.

Mit Markteinführung der Revo-Rolle im Jahr 2006 wurde das Gesicht der Rollenproduktion wie wir sie kennen wieder einmal verändert. Diese Rolle ist die feinste und schnellste Low Profile-Rolle, die Abu Garcia jemals gemacht hat, und sie ist weiterhin ein Verkaufsrenner, da tausende Angler weltweit beim Einholen ihrer Fänge auf sie setzen. Alle Revo-Rollen werden mit einer X-Cräftic Aluminiumlegierung gefertigt. Diese Legierung bietet die beste auf dem Markt erhältliche Korrosionsbeständigkeit und ist in der Branche der Rollenproduktion beispiellos. Die Orra-Rolle ging aus der Revo hervor und beruht auf derselben Technologie, überzeugt jedoch durch ein elegantes Design und einen hervorragenden Preis.

2013 veröffentlichte Abu Garcia eine 45-minütige Dokumentation mit dem Titel „For Life: the Abu Garcia Story“. Diese Dokumentation erzählt die Geschichte einer der größten Markenikonen im Bereich des Angelns und Fischens und gab dem Unternehmen seinen neuen Slogan. Die Dokumentation beginnt mit einer starken Idee: Das Besondere beim Angeln ist, dass am Fluss alle, ob Manager oder Müllfahrer, gleich sind. Auch Henning Karlson, ein Abu Garcia-Mitarbeiter, der seit 1940 für das Unternehmen arbeitete, erzählt Geschichten und gibt Einblicke in das letzte Jahr der Uhrenproduktion. Karlson zeigt seine Treue und sein Engagement gegenüber dem Unternehmen, indem er immer noch ehrenamtlich im ABU-Museum arbeitet. Sie können die Dokumentation in voller Länge auf dem YouTube-Kanal von Abu Garcia sehen, wo zudem Produkte gezeigt werden, die von Abu Garcias Expertenteam präsentiert werden.

Die Mission von Abu Garcia ist es, die präziseste und langlebigste auf dem Markt erhältliche Angelausrüstung zu produzieren – und mit Rollen wie der Ambassadeur, Revo und Orra, und einem neuen beeindruckenden Ködersortiment, das sein Sortiment an Spinnruten und -rollen ergänzt, erreicht Abu Garcia jedes Mal sein Ziel.

To top